Auf Hilfefinder.de können Sie sich rund um das Thema „Psychische Folgen nach Straßenverkehrsunfällen“ informieren. Sie können mit Hilfe des Trauma-Checks prüfen, ob Sie gefährdet oder betroffen sind. Der Hilfefinder ermöglicht es Ihnen, nach Institutionen in Ihrer Nähe zu suchen, die Ihnen schnelle Hilfe anbieten können. Zudem können Sie sich über weitere Themen informieren, wie z. B. Behandlungsinstitutionen, rechtliche Aspekte oder aktuelle Forschungsprojekte.  

Die Vermeidung und Bewältigung von psychischen Unfallfolgen hängt wesentlich von der angemessenen und zeitnah erhaltenen Hilfe ab. Welche Hilfe Sie wie und wann erhalten, wird u.a. durch den verantwortlichen Kostenträger bestimmt. Der Hilfefinder richtet sich insbesondere an jene Personen, die einen Verkehrsunfall außerhalb des Zuständigkeitsbereichs der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaften, Unfallkassen) erlitten haben, also z.B. in der Freizeit. Selbstverständlich sind aber alle Betroffenen – Unfallopfer, Zeugen, Angehörige, Helfende usw. eingeladen, sich hier zu informieren.